GRUNDSÄTZE  

Posted on

Wir sind eine unabhängige, „überparteiliche“ Bürgerliste, die nichts  mit Parteipolitik im herkömmlichen Sinn zu tun hat und zu tun haben will.  Unsere Anliegen sind die konkreten Themen des Zusammenlebens in der Innenstadt von Wien. Ohne  jedoch deshalb den Blick für das Ganze oder die besondere Rolle der Innenstadt, die Wien zu einem großen Teil definiert, zu verkennen. Uns geht es um den kreativen Ausgleich zwischen Urbanität und Beschaulichkeit, zwischen Moderne und Tradition, zwischen Wohnbezirk und Tourismuszentrum. Wir wollen vor allem uns Bürgern wieder ein Stück jenes Entscheidungs- und Handlungsspielraums zurück erobern, den wir sukzessive an traditionelle Parteiorganisationen, Verbände, diverse Lobbies und – zugegeben – auch an unsere eigene Trägheit verloren haben.

Unsere Grundsätze basieren auf unserem Bekenntnis zur UN-Menschenrechtsdeklaration, zu Demokratie und Gerechtigkeit. Wir fühlen uns dem „Projekt Aufklärung“ verpflichtet und somit einem auf humanistischen  Werten ruhenden Europa. Wir streben einen konstruktiven und wechselseitig befruchtenden Dialog zwischen Welten an, die oft als Gegensätze gesehen werden: Zwischen Staat (insbesondere Wohlfahrtsstaat) und Marktwirtschaft, Kunst/Kultur und Ökonomie, Philosophie und Religionen. Wir setzen auf Dialog und die Macht des Diskurses auf breiter Basis.

„Wir im Ersten – Liste unabhängiger Bürger 1010 Wien“:  „All politics is local“.