Allgemein

„(Echte) Stadtplanung gesucht!“

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier anklicken:

Heumarkt 1

Heumarkt 2

 

 

Schwedenplatz: Der Punk muss zum Friseur

schw4.5372251

 

In der Wiener Zeitung gibt es News zum Schweden- und Morzinplatz.

http://www.wienerzeitung.at/nachrichten/wien/stadtleben/799950_Den-Punk-frisieren.html

Wiens Innenstadt: Die meisten Akademiker

Sigmund_Freud_LIFE

http://diepresse.com/home/bildung/schule/4911858/Wiens-Innenstadt-hat-die-meisten-Akademiker?from=gl.home_bildung

Das sollte dann wohl auch bedeuten: Vorbild sein. Verantwortung tragen.

Christkindlmärkte: So eine Bescherung!

Das „Geschäft“ auf den Christkindlmärkten blieb bisher angeblich mau. Manche meinen sogar, das hänge mit den jüngsten Attentaten in Paris zu zusammen. Ich habe noch niemanden gefunden, der das bestätigt. Sie? Vielleicht ist aber alles viel einfacher: Sie öffnen zu früh, es gibt zu viele (über Tausend Standeln in Wien) und man findet dort in erster Linie schiachen Ramsch…
weihnachtsmärkte

WIR im Ersten ist im Bezirksparlament! Mit 2 (von 40) Mandaten sind wir dort die Stimme der Bürger!

Migration & Flucht

Die wahre Ursache der Migrations- und Flüchtlingsbewegungen, die wir derzeit in Europa in großem Ausmaß erleben, liegt in den zerfallenden Staaten des Nahen und Mittleren Ostens, insbesondere Syriens und des Iraks. Dorthin sollten wir unsere Anstregungen in erster Linie lenken. Wie wäre es mit einer „chain of hope“ in die Lager in und rund um diese Länder? Personelle und finanzielle Hilfe an Ort und Stelle. WIR im Ersten wäre dabei!

Die Kandidaten der unabhängigen Bürgerliste für den 1. Bezirk

MMag. Yvonne BERNARD, Dolmetscherin und Angestellte

Dr.Wolfgang BÖHM, Unternehmer

Mag. Dipl.iur. Tanja CUKON, Rechtsanwältin

Kurt FABIAN, Graphikdesigner

Maja GEORGEACOPOL, Unternehmerin

Michaela HARTIG, Angestellte

Dr. Maria KINZEL, Vermögensverwalterin

Rafael KLAUSNITZER, Student

Markus MULIAR, Cafetier

Dr. Karl NEWOLE, Rechtsanwalt

Isabelle RACAMIER, Geschäftsführerin

Mag. Sophie SCHLEICHER, Studentin

Andreas SCHNEIDER, Schriftsteller

BA Lukas SCHULLIN, Geschäftsführer

DI Themistoklis IOANNOU, Architekt

EU-citizens!

10_franz KopieLiebe EU-BürgerInnen in der Wiener Innenstadt!

Am 11.10.2015 haben Sie das Recht im Bezirk zu wählen. Nutzen Sie dieses Recht und wählen Sie WIR im Ersten!

WIR im Ersten ist die Liste unabhängiger BürgerInnen, die dafür steht, dass der erste Bezirk ein Wohnbezirk bleibt – mit allem, was dazu gehört. WIR wollen ein echtes, konstruktives Miteinander im Bezirk und kämpfen dafür, dass Sie bei den nächsten Wahlen auch auf Gemeindeebene (und nicht nur wie derzeit im Bezirk) wählen dürfen. Schon im April 2013 haben wir eine Beschwerde beim Verfassungsgerichtshof eingebracht, die dieses Ziel verfolgte..

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie Ihre best practice Expertise aus Ihrem Heimatland einbringen wollen. Auch andere Stadtzentren Europas stehen vor ähnlichen Problemen wie jenes von Wien (schrumpfende Wohnbevölkerung, Nachtlärm, Verschwinden typischer Kleinbetriebe, Verkehrsprobleme …). Kontaktieren Sie uns unter info@wirimersten.at!

Unterstützen Sie uns am 11.10.2015, damit die Innere Stadt ein lebenswerter Wohnbezirk bleibt und wir uns für die Durchsetzung Ihres Wahlrechts auch auf Gemeindeebene weiter einsetzen können!

11_ital Kopie9_engl Kopie

Gegen ein kopfloses Verkehrskonzept im Bezirk!

3_Verkehr KopieGegen ein kopfloses Verkehrskonzept im Bezirk! Alle 50 Meter irgendeine „Zone“ ist keine Lösung. Kommunalpolitik ist zu einem Gutteil Verkehrspolitik. Unser Ansatz: Wir wollen zwei oder drei alternative bezirksweite Verkehrskonzepte zusammen mit Experten, Kostenschätzungen und seriösen Folgeabschätzungen entwickeln. Diese sollen dann den Bewohnern des Bezirks präsentiert und darüber seriös diskutiert und entschieden werden.

Auch das Projekt Bewohnerparkplätze muss zu Ende geführt werden. 2000 von 10.000 Kfz-Stellplätzen müssen für Bewohner da sein.

Read More »