„(Echte) Stadtplanung gesucht!“

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier anklicken:

Heumarkt 1

Heumarkt 2

 

 

Posted in Allgemein · Leave a comment

Schwedenplatz: Der Punk muss zum Friseur

schw4.5372251

 

In der Wiener Zeitung gibt es News zum Schweden- und Morzinplatz.

http://www.wienerzeitung.at/nachrichten/wien/stadtleben/799950_Den-Punk-frisieren.html

Posted in Allgemein · Leave a comment

Wiens Innenstadt: Die meisten Akademiker

Sigmund_Freud_LIFE

http://diepresse.com/home/bildung/schule/4911858/Wiens-Innenstadt-hat-die-meisten-Akademiker?from=gl.home_bildung

Das sollte dann wohl auch bedeuten: Vorbild sein. Verantwortung tragen.

Posted in Allgemein · Leave a comment

Christkindlmärkte: So eine Bescherung!

Das „Geschäft“ auf den Christkindlmärkten blieb bisher angeblich mau. Manche meinen sogar, das hänge mit den jüngsten Attentaten in Paris zu zusammen. Ich habe noch niemanden gefunden, der das bestätigt. Sie? Vielleicht ist aber alles viel einfacher: Sie öffnen zu früh, es gibt zu viele (über Tausend Standeln in Wien) und man findet dort in erster Linie schiachen Ramsch…
weihnachtsmärkte

Posted in Allgemein · Leave a comment

WIR im Ersten ist im Bezirksparlament! Mit 2 (von 40) Mandaten sind wir dort die Stimme der Bürger!

Posted in Allgemein · Leave a comment

Der Erste muss ein Wohnbezirk bleiben!

1_Wohnbezirk-1 Weil wir hier wohnen! Seit 1950 hat sich die Wohnbevölkerung im Ersten halbiert. Alle anderen Bezirke wachsen. Wenn das so weitergeht, ist der Erste bald nur mehr eine Tingeltangel- und Verwaltungszentrale und ein Museum für Touristen. Wie Venedig ohne Venezianer. Das muss nicht sein. Nicht jede Freifläche muss für kommerzielle Zwecke umgewidmet werden.

Sorgen wir gemeinsam dafür, dass der Erste seinen Wohncharakter nicht verliert!

Am 11.10.2015 WIR im Ersten wählen. Für Bewohnerinteressen statt Parteienstreit!

Posted in Bauen und Wohnen, Bezirksentwicklung · Tagged , · 2 Comments

Für mehr Selbstbestimmung im Bezirk!

4_Selbstbestimmung KopieEs ist ja heute leider so, dass es keine Agora, keinen öffentlichen Versammlungsort mehr gibt, an dem Fragen des Miteinanders diskutiert werden können. Selbst die Mitbestimmungsmöglichkeiten in der Wiener Stadtverfassung sind für uns Bürger in Wahrheit kaum in einer praktikablen Form vorhanden. „Bürgerbefragungen“ sind zum Beispiel nicht geregelt und werden meistens geradezu willkürlich gehandhabt, um sich manipulativ eine bereits vorgefasste Meinung der Politik im Nachhinein „absegnen“ zu lassen.  Auch im 1. Bezirk gibt es Beispiele dafür. Read More »

Posted in Bezirksentwicklung, Transparenz · Tagged , , · Leave a comment

Migration & Flucht

Die wahre Ursache der Migrations- und Flüchtlingsbewegungen, die wir derzeit in Europa in großem Ausmaß erleben, liegt in den zerfallenden Staaten des Nahen und Mittleren Ostens, insbesondere Syriens und des Iraks. Dorthin sollten wir unsere Anstregungen in erster Linie lenken. Wie wäre es mit einer „chain of hope“ in die Lager in und rund um diese Länder? Personelle und finanzielle Hilfe an Ort und Stelle. WIR im Ersten wäre dabei!

Posted in Allgemein · 1 Comment

Die Kandidaten der unabhängigen Bürgerliste für den 1. Bezirk

MMag. Yvonne BERNARD, Dolmetscherin und Angestellte

Dr.Wolfgang BÖHM, Unternehmer

Mag. Dipl.iur. Tanja CUKON, Rechtsanwältin

Kurt FABIAN, Graphikdesigner

Maja GEORGEACOPOL, Unternehmerin

Michaela HARTIG, Angestellte

Dr. Maria KINZEL, Vermögensverwalterin

Rafael KLAUSNITZER, Student

Markus MULIAR, Cafetier

Dr. Karl NEWOLE, Rechtsanwalt

Isabelle RACAMIER, Geschäftsführerin

Mag. Sophie SCHLEICHER, Studentin

Andreas SCHNEIDER, Schriftsteller

BA Lukas SCHULLIN, Geschäftsführer

DI Themistoklis IOANNOU, Architekt

Posted in Allgemein · Leave a comment